Die vierten Klassen genossen vom 28.-30.6. ihre Abschlussfahrt nach Triberg. Fasziniert von der Vielfalt der Themen des Schwarzwaldmuseums ging der Fußmarsch zur Jugendherberge an den Wasserfällen vorbei. Glücklicherweise machte die Sommerhitze an diesen Tagen eine kleine Pause, sodass der recht steile Aufstieg bei den kühleren Temperaturen für fast alle leicht zu bewältigen war.

Am darauffolgenden Tag wurde der Gruppenzusammenhalt beim Baumklettern herausgefordert und anschließend bei vielfältigen Spielen, die nur als Gruppe gelöst werden konnten, gestärkt.

Für viele Kinder gingen die drei Tage viel zu schnell vorbei.